News

 

U15 zum 2.-ten mal Dritter bei der Tiroler Volleyballkrone

3 Spieltage für unsere U15 und U16 Mädls bei der Tiroler Volleyballkrone sind gespielt, und wir dürfen mit unseren Platzierungen zufrieden sein: 

1x 8.Platz

1x 5.Platz

2x 3.Platz 

Aber nun der Reihe nach ... 

Am Samstag, 29.5. 2021 machten sich die beiden Teams der U16 auf den Weg zum  Beachturnier der  Tiroler Volleyballkrone in Innsbruck.  Getestet und frohen Mutes starteten wir zur TI- Beachoase. Seit etwa Mitte April durften wir endlich wieder gemeinsam trainieren, allerdings nur im Freien. Zu Beginn mussten wir einmal Ausdauer, Kraft, Stabi und Koordination  trainieren, die uns in den vielen Wochen des „ Lockdown“  abhanden  gekommen sind. Unser Ziel war es sobald wie möglich körperlich fit zu werden, damit wir die vielen Spiele bei den Turnieren durchhalten werden.  Nach 3 Wochen  Training ohne Ball starteten wir mit dem Balltraining – ebenfalls im Freien, was zu Beginn gewöhnungsbedürftig war ... wir übten und spielten am Rasen oder Sand, der Wind veränderte das Flugverhalten des Balles und entweder war es kalt oder die Sonne blendete uns - für uns Hallensportler eine große Herausforderung. Also wurde intensiv am Service, an der Annahme und am Angriff gefeilt und wir  - Laura, Zoe L., Zoe O., Marie und Nina im Team A und Marion, Lena, Sarah und Lea im Team B fuhren hochmotiviert zu unserem ersten Turnier. Gleich um 9 Uhr begannen die Gruppenspiele. Anfangs mussten wir uns noch an die Beach –light-Regeln gewöhnen. Vor allem hatten wir mit dem 3. Ball unsere Probleme. Denn wir pritschten ihn ab und zu übers Netz, was beim Beachvolleyball nicht erlaubt ist (in der Halle schon!). Trotzdem meisterten wir die ersten beiden Spiele mit Bravour, und so qualifizierten sich beide Mannschaften für die erste Kreuzspielrunde. Leider haben beide Teams diese Hürde knapp mit 1:2 verfehlt. Bei der nächsten Runde ging es darum, ob wir um Platz 5 oder um Platz 7 spielen. Scheinbar hat die Aussicht, dass wir gegeneinander um Platz 5 spielen, das Team B gehemmt. Leider verletzte sich Lena. Sie musste raus aus dem Spiel und fehlte den anderen natürlich. Sie spielten plötzlich wie ausgewechselt, und machten viele Eigenfehler. So mussten sie sich mit 1:2 geschlagen geben. Danach waren die Mädels so enttäuscht, dass sie auch das letzte Spiel 1:2 verloren, und damit Platz 8. belegten. Das Team A hingegen behielt die Nerven und setzte sich zuerst gegen VT Weer Kolsass durch, und besiegte im Spiel danach auch eine der vielen TI – Mannschaften. So setzten sich die Mädels auf Platz 5. Nach einem langen Tag fuhren wir müde, aber mit dem Vorsatz, es am nächsten Tag besser zu machen, nach Hause.

U16 - Team A (Nina, Marie, Laura, Zoe T., Zoe O.)